Luckenwalde

Willkommen in Luckenwalde der Kreisstadt von Teltow – Fläming

Luckenwalde in Brandenburg ist die Kreisstadt des Landkreises Teltow-Fläming. Luckenwalde besaß große Bedeutung als Industriestadt, seit der Deutschen Wiedervereinigung entwickelt sich der Tourismus zum wirtschaftlichen Schwerpunkt der Stadt und ihrer Umgebung.

Ur- und Frühgeschichte

Die Anwesenheit von Menschen in dieser Gegend ist durch archäologische Funde in der Umgebung seit der mittleren Steinzeit (Mesolithikum) belegbar. In der Römischen Kaiserzeit (etwa ab Christi Geburt) war die Gegend von Luckenwalde Siedlungsgebiet der germanischen Semnonen. Burgunden zogen während der Völkerwanderungszeit durch das Gebiet nach Westen.

Erste Erwähnung

Die Burganlage wurde am 28. Dezember 1216 durch das Bistum Brandenburg als Lukenwalde erstmals urkundlich erwähnt. Sie bildete das Zentrum eines Burgwardbezirks. Der noch heute existente Marktturm war ein Teil jener Burganlage.

Hier eine Liste aller Baudenkmale in Luckenwalde

Freizeitmöglichkeiten

Der VIERSEITHOF bietet Ihnen bei jedem Wetter und jeder Stimmungslage die richtige Abwechslung.

Kunst, Kultur & Sport in einer Region mit hohem Freizeitwert.

AKTIV ENTSPANNEN

Für unsere Gäste, die ihren Tag aktiv gestalten wollen, bieten wir spannende Outdoor-Aktivitäten an. Stimmen Sie sich ein mit einem Vitamindrink und fahren – klettern – walken – fliegen Sie los!

SKATEN – Fläming Skate

Vom VIERSEITHOF aus skaten oder radeln Sie auf der einzigartigen Flämingskate solange Sie wollen und können. Auf den verschiedenen Rundkursen haben Sie je nach Lust und Laune die Möglichkeit, bis zu 190 km auf feinstem Skaterasphalt durch die Wälder und Dörfer auf Endeckungstour zu gehen.

KLETTERN – Fläming Hochseilgarten

Wollen Sie einmal ihre Leistungsfähigkeit ausprobieren, eigene Grenzen überwinden und ihr Vertrauen in sich selbst und Andere testen? Den „ultimativen Kick“ für Alltag und Beruf erfahren Sie im Hochseilgarten, einem Hindernisparcours aus Seil- und Kabelkonstruktionen in 8 bis 12 Metern Höhe, in dem es bis zu zwanzig Stationen zu überwinden gilt.
Teilnahme an einer individuell gestalteten Action-Runde
(Teilnehmer: 2-40 Pers.) 22 Euro/Person

Entfernung: ca. 2 km

WALKEN – Nordic-Walking Zentrum in Kemnitz

Walken ist gesund! Die neue Ganzkörpertrainingsart, die leicht zu erlernen ist, bewirkt eine Beanspruchung des gesamten Muskelapparates, eine Steigerung des Stoffwechsels sowie einen erhöhten Energieumsatz. Wenn Sie einmal ausprobieren möchten, ob Nordic Walking die passende Sportart für Sie ist, empfehlen wir einen Schnupperkurs im Nordic Walking Zentrum in Kemnitz.
Der Kurs vermittelt Grundlagen der Nordic Walking Lauftechnik, inklusive Stockausleihe.
Teilnahme an einem 2-stündigen Schnupperkurs
(Teilnehmer: 2-10 Pers.) 18-36 Euro/Person

Entfernung: ca. 12 km

FLIEGEN – Flugplatz Oehna-Zellendorf

Die Verbundenheit mit dem Element Luft spüren, sich als Teil eines Ganzen begreifen – fliegen ist in jeder Form begeisternd, ob als Passagier in der Kabine eines Sportflugzeugs oder sogar als Ultraleicht-Pilot. In einer Stunde Flugzeit können Sie die Welt – z.B. den Verlauf der Fläming-Skate – in aller Ruhe von oben betrachten.
(Teilnehmer: 1-11 Pers.) ab 50 Euro/Person

Entfernung: ca. 25 km

GO-KART FAHREN

Nicht weit von Jüterbog entfernt wartet eine der schnellsten Kart- Bahnen Deutschlands mit einer Länge von 1,2 Kilometern und vielen Überholmöglichkeiten auf Sie. Auch eine Indoor- Bahn steht zur Verfügung.

GOLFEN

Vor den Toren Berlins befinden sich nicht nur 17 Golfplätze (unter anderem in ½ stündiger Entfernung der Golfclub „Seddiner See“ von dem bekannten Stararchitekten Howard Trent-Jones mit 36 Löchern), sondern auch auf durchschnittlich 40 km2 ein Schloß oder Herrenhaus!

Mühlentouren, Kremserfahrten und Schloßbesuche werden vom VIERSEITHOF ebenso organisiert wie Radwandertouren, Bootsfahrten und Konzertbesuche.